Mediator/-in

Ein Studiengang der Kolping Akademie NRW, Standort Köln

Mediator/-in

Studiengang

Die Mediation ist ein strukturiertes Verfahren zur Lösung von Konflikten

Was ist Mediation?

Ob in Beruf und Familie, Schule, Nachbarschaft oder Verein – wo Menschen aufeinander treffen, kommt es zu Konflikten. Die Mediation ist ein strukturiertes Verfahren zur Lösung solcher Konflikte. Sie erfreut sich zunehmender Beliebtheit und wird in vielen gesellschaftlichen Bereichen eingesetzt:
· Konflikte innerhalb von Unternehmen oder zwischen ihnen
· Konflikte im öffentlichen Bereich wie Politik, Wirtschaft und Soziales, Umwelt
· innerfamiliäre Konflikte um Scheidung, Trennung oder Erbschaftsangelegenheiten, Unternehmensnachfolge in Familienbetrieben
· Konflikte mit interkulturellem Hintergrund
· Nachbarschaftskonflikte
· Streitigkeiten zwischen Schülern und Kindergartenkindern

Wie funktioniert Mediation?

In der Mediation wird der Konflikt mit Hilfe eines neutralen Dritten, des Mediators oder der Mediatorin, strukturiert bearbeitet und einer von den Konfliktparteien selbst erarbeiteten Lösung zugeführt. Mit Hilfe des Mediators oder der Mediatorin kommen die Konfliktparteien in einen konstruktiven Kommunikationsprozess und entwickeln eingenverantwortlich die Lösung ihres
Konflikts. Der Mediator oder die Mediatorin strukturiert und lenkt die Kommunikation und stellt Fragen in der Weise, dass die eigentlichen Konfliktpunkte erkannt und gezielt bearbeitet werden können. Die Parteien kommen wieder miteinander ins Gespräch. Dadurch werden Lösungen
möglich, die den individuellen Bedürfnissen beider Seiten entsprechen und zu einer Win-win Situation führen.

  • Kolping-Akademie NRW, Standort Köln
  • Präses-Richter-Platz 1a51065 Köln
  • FON+49 221 28395 17
  • Emailinfo@kbw-koeln.de

An wen richtet sich das Bildungsangebot?

Immer, wenn ein Interesse an der Aufrechterhaltung privater oder geschäftlicher Beziehungen besteht, ist die Mediation ein geeignetes Instrument. Andernfalls droht die Eskalation des Konflikts oder gar die Beslastung der Beziehnung mit zermürbenden Gerichtsverfahren.

Das Bildungsangebot richtet sich daher an alle, die ihre Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit in Beruf oder Alltag verbessern wollen. Das gilt für Mitarbeiter und Führungskräfte in Betrieb, Verwaltung, pädagogischer Einrichtung, Verband und Behörde ebenso wie für Selbständige und alle Interessierten.

Studiendetails

 

Online Buchung dieses Studienganges
PDF Broschüre zu diesem Studiengang
Info-Abend zu diesem Studiengang

Persönliche Beratung:
Frau Barbara Heikamp, Tel: 0221 28395-17

Besuchen Sie unseren >> Infoabend zu diesem Studiengang in Köln

Konzept

Cathrin Adjodani, Rechtsanwältin und Mediatorin

Urheber

Kolping-Akademie NRW, Standort Köln
Präses-Richter-Platz 1a
51065 Köln

Studiendauer

3 Monate

Unterrichtsort

Kolping-Bildungswerk Diözesanverband Köln

Kosten

780,- EUR, bzw. 3 Raten zu monatlich 260,- EUR

Information/Anmeldung

- Barbara Heikamp, Tel.: (0221) 28395-17, 28395-0 (Zentrale)
- E-Mail: barbara.heikamp@kbw-koeln.de,
- Internet: www.ka-k.de

Studieninhalte

Studieninhalte im Detail

Die Seminare finden weitgehend als Workshops statt, d.h. anhand von Fallbeispielen und Rollenspielen wird das Gelernete geübt und vertieft und anschließend in der Gruppe diskutiert und ausgewertet.


1. Grundlagen der Mediation
1.1 Was ist Mediation, in welchen Fällen bietet sie sich an?
1.2 Rolle und Selbstverständnis des Mediators
1.3 Rechtliche Grundlagen
1.4 Mediation und andere Konfliktregelungsverfahren
1.5 Verfahrensprinzipien und -ablauf einer Mediation
1.6 Phasen und Methoden der Mediation


2. Konfliktdarstellung und Konfliktbearbeitung
2.1 Konflikttheoretische Grundlagen
2.2 Kommunikationstheoretische Grundlagen
2.3 Vorbereitung der Mediation
2.4 Konfliktdarstellung/Themensammlung
2.5 Konflikterhellung/Interessenklärung


3. Konfliktbearbeitung und Lösungsfindung
3.1 Verhandlungsmethoden und -techniken
3.2 Kreativitätstechniken
3.3 Optionsbindung, Konsenssuche
3.4 Vereinbarungen treffen


4. Abschlußseminar
4.1 Wiederholung und Vertiefung
4.2 Rückblick/Ausblick
4.3 Praktische Prüfung

 



>> Internet Auftritt der Kolping Akademie, Köln


Weiterführende Links zum Studiengang
Fachkraft für Traumapädagogik (KA)

>> Online Buchung dieses Studienganges
>> PDF Broschüre zu diesem Studiengang
>> Info-Abend zu diesem Studiengang
>>
Persönliche Beratung: Frau Barbara Heikamp, Tel: 0221 28395-17

Impressum

Kontakt

    Kolping Akademie NRW, Standort Köln

    Präses-Richter-Platz 1a
    51065 Köln

    Fon: +49 221 28395 - 0
    Mail: info@kbw-koeln.de
    Internet: www.ka-k.de

    » Öffentliches Verfahrensverzeichnis [27 KB] 
    » Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
    » Datenschutz  

    Fotonachweis:
    Kolping; Photodune: bialasiewicz;


    DISCLAIMER

    Das Kolping-Bildungswerk Diözesanverband Köln e.V. ist als Inhaltsanbieter für die eigenen Inhalte, die es zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.

    Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Durch den Querverweis hält die Website des Kolping-Bildungswerks insofern "fremde Inhalte" zur Nutzung bereit, die auf diese Weise gekennzeichnet sind: Bei "Links" handelt es sich stets um "lebende" (dynamische) Verweisungen. Das Kolping-Bildungswerk hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Es überprüft aber die Inhalte, auf die es in seinem Angebot verweist, nicht ständig auf Veränderungen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Wenn es feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, daß ein konkretes Angebot, zu dem es einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird es den Verweis auf dieses Angebot aufheben.